Theorie wirtschaftspolitischer Reformen

Vorlesung mit Übung im WS 2022/2023

!This lecture will start in week 2 of the semester (Oct. 26th)!

Dr. Bianca Blum
 

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie

Zeiten und Hörsäle

Vorlesung: Dr. Bianca Blum

26.10.2022 – 08.02.2023

Mi 12-14 Uhr c.t., HS 1199 (Kollegiengebäude I)

Übung: Dominik Schröder

04.11.2022 – 10.02.2023

Fr 12-14 Uhr c.t., HS 1021 (Kollegiengebäude I)

Passwort:

siehe Orga-Slides

Kontakt:

Haben Sie eine Frage? Schicken Sie gerne eine E-Mail an dominik.schroeder (at) vwl.uni-freiburg.de 

Zielgruppe und Sprache

  • Studierende des M.Sc. VWL und M.Sc. BWL sowie Master of Education. Austauschstudierende sind herzlich willkommen.
  • Wenn Studierende anderer Studiengänge und Fakultäten teilnehmen möchten, sollten sie den Übungsleiter vor der dritten Semesterwoche per E-Mail kontaktieren.
  • Empfohlene Voraussetzungen: Gute Kenntnisse der Mikroökonomik.
  • Die Veranstaltungssprache ist deutsch.

ECTS-Punkte: 4 oder 6 ECTS

  • M.Sc. VWL (PO2014): „Constitutional Economics and Competition Policy“, „Public Sector Economics and International Taxation“.
  • M.Sc. VWL (PO2011): Wirtschaftspolitik (Ordnungspolitik).
  • M.Sc. BWL: „Public Sector Economics“, „VWL“.
  • Master of Education
  • Klausur: 4 ECTS-Punkte werden erworben, wenn nur der Vorlesungsteil absolviert wird, 6 ECTS-Punkte, wenn die Fragen zur Vorlesung und Übung absolviert werden.

Downloads

  • Gliederungen und Foliensätze werden an dieser Stelle bereitgestellt.
  • Die Literatur und Präsentationen/Tonspuren werden auf  ILIAS bereitgestellt.

Ankündigungen & Informationen:

Slides

Vorlesung:

Teil 1 – Einleitung

Teil 2 – Grundfragen der Reformökonomik II.1 (Reform von Markt und Staat)

Teil 2 – Grundfragen der Reformökonomik II.2 (Reform als öffentliches Gut)

Teil 2 – Grundfragen der Reformökonomik II.3 (Tausch- und Konfliktpotenziale)

Teil 2 – Grundfragen der Reformökonomik II.4 (Institutioneller Wandel und Reformaktivitäten)

Teil 2 – Grundfragen der Reformökonomik II.5 (Politische Ökonomie wirtschaftspolitischer Reformen)

Teil 3 – Reformdesign III.1 (Initialisierung von Reformen)

Teil 3 – Reformdesign III.2 (Geschwindigkeit und Ablauf von Reformen)

Teil 4 – Konstitution und Konstitutionelle Reform

Klausurfragen und Vorbereitung

Übung:

Übung 1 – Einführung, Aktuelle Reformprobleme und Politische Ökonomie von Reformverzögerungen (Teil 1)

Übung 1 – Text: Reformstau Zeitgespräch

Übung 2 – Einführung, Aktuelle Reformprobleme und Politische Ökonomie von Reformverzögerungen (Teil 2)

Übung 2 & 3 – Texte: Donald Trump & Pariser Klimaabkommen

Übung 3 – Politische Verlierer als Grund für Reformblockaden

Übung 3 – Textauszug: Acemoglu & Robinson

Übung 4 – Classroom Game

Übung 4 – Status Quo Bias

Übung 4 – Arbeitsauftrag Klimaabkommensausstieg als Status Quo Bias

Übung 4 – Klimagipfel Texte

Übung 5 – Altklausur Aufgaben (mit Antworten)

Übung 6 – J-Kurven Effekt & Einfluss von Krisen auf Reformaktivität

Übung 6 – Textausschnitt Drazen/Easterly

Übung 6 – Aufgaben zu Drazen/Easterly

Übung 7 – Diagnostik von Reformwiderstand

Übung 7 – Handout

Übung 8 – Reformdesign

Übung 9 – Klausurvorbereitung und Fragestunde (wird nach der Übung hochgeladen)

Gliederung

I. Einleitung

II. Grundfragen der Reformökonomik
  1. Reform von Markt und Staat: Ökonomische und politische Einflüsse
  2. Reform als öffentliches Gut
  3. Tausch- und Konfliktpotentiale in Reformvorschlägen
  4. Institutioneller Wandel und Reformaktivitäten
  5. Politische Ökonomie wirtschaftspolitischer Reformen
  6. Faktoren staatlicher Reformtätigkeit und Reformversagen in der Wirtschaftspolitik
III. Reformdesign
  1. Initialisierung von Reformen
  2. Geschwindigkeit und Ablauf von Reformen
  3. Konstitutionelle Logik von Reformen und konstitutionelle Reform
  4. Leitfaden zur Beurteilung wirtschaftspolitischer Reformen
IV. Anwendungsbereiche
  1. Reform zur Steuerung makroökonomischer Größen
  2. Privatisierung
  3. Reform wirtschaftspolitischer Entscheidungsprozesse
  4. Erweiterung und Vertiefung der Europäischen Union
  5. Handelsreformen unter Unsicherheit
  6. Global Governance-Reform

Einführende Literaturhinweise

  • Rodrik, D.: Understanding Economic Policy Reform, in: Journal of Economic Literature 34 (1996), S. 9-41.
  • Roland, G.: Transition and Economics, Cambridge/Mass.-London 2000.
  • Sturzenegger, F., Tomassi, M (Eds.): The Political Economy of Reform, Cambridge/Mass.-London 1998.